Navigation
Malteser Netphen

Besuchs- und Begleitungsdienste

Spazierengehen, Vorlesen oder einfach nur Reden: Gemeinsam ist man weniger allein.

Wir schenken Ihnen gemeinsame Zeit. Wie Sie die nutzen möchten, entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrer Begleiterin oder Ihrem Begleiter. Eine gute Unterhaltung, gemeinsam ein Buch oder die Zeitung lesen sind genauso möglich wie beispielsweise

  • ein Spaziergang ins Grüne
  • ein Besuch im Stadtcafé
  • Begleitung und Hilfestellung im Alltag oder
  • Friedhofsbesuche

Besuchs- und Begleitungsdienst

Aufgrund ihrer nachlassenden körperlichen und geistigen Kräfte sind alte Menschen oft einsam und erfahren wenig Abwechslung in ihrem Leben. Sie sind eingeschränkt in ihrer Mobilität und verlieren dadurch den Anschluss an ihr soziales Umfeld.


Dieser Entwicklung sehen wir nicht tatenlos zu.


Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen regelmäßig diese Menschen und gestalten je nach Neigung und körperlichem Vermögen des Besuchten die gemeinsame Zeit.

Ehrenamtliche Aufgaben

Besuchs- und Begleitungsdienst:
• Besuch bei alten, kranken oder einsamen Menschen
• Begleitung und Hilfestellung im Alltag (z.B. Spaziergänge, gemeinsame Unternehmungen)
• Vermittlung weitergehender Hilfen nach Bedarf

Das bieten wir Ihnen

• Bewegende und bereichernde Begegnungen mit Menschen,
die Ihre Hilfe benötigen.
Fortbildungen, die Sie weiterbringen und Ihnen Sicherheit geben.
• Fruchtbarer Erfahrungsaustausch und Reflexion in der Gruppe.
Supervision, wenn Sie besonders herausgefordert werden.
• Eine nette Gemeinschaft, die Sie als Individuum achtet und sich auf Sie freut.
Unterstützung und Hilfe durch hauptamtliche Fachkräfte.
• Umfangreicher Versicherungsschutz bei Ihrem Einsatz.

Ihr Zeitaufwand

Nach einem persönlichen Gespräch werden Sie an einen bedürftigen Menschen vermittelt, dem Sie wöchentlich ca. 2-4 Stunden Zeit schenken. Zusätzlich dazu treffen Sie sich in der Regel einmal monatlich gemeinsam mit anderen ehrenamtlichen Mitarbeitern Ihres Dienstes, um sich auszutauschen und Ihre Erfahrungen zu reflektieren.


Entweder vor Ihrem ersten Einsatz oder tätigkeitsbegleitend besuchen Sie eine Einführung für neue Ehrenamtliche, die in den Gruppenstunden und/oder am Wochenende stattfindet. Der Kurs umfasst ca.16 Unterrichtsstunden. Zusätzlich können Sie bei Bedarf noch einen Erste-Hilfe-Kurs besuchen.

Unsere Erwartungen

Für die Arbeit beim Besuchs- und Begleitungsdienst sollten Sie Folgendes mitbringen:

• Freude im Umgang mit anderen Menschen
• Einfühlungsvermögen
• die Bereitschaft, Anteil am Leben Anderer zu nehmen
• Authentizität
• Geduld
• ein offenes Ohr
• Lebenserfahrung
• die Bereitschaft, Erfahrungen regelmäßig in der Gruppe zu reflektieren

Für die Wahrnehmung Ihrer Aufgaben werden Sie von uns angeleitet, ausgebildet und begleitet.

Wir sollten für alte Menschen da sein, solange sie da sind...

Förderer werden

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Barbara Wagener-Biehl
Leiterin des Besuchs- und Begleitungsdienst
Tel. (0271) 238 74 08
Barbara.Wagener-Biehl(at)malteser(dot)org
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE47370601201201216709  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7